Förderung

Die NORDMETALL-Stiftung fördert Projekte in den Bereichen Bildung und Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft in Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und im nordwestlichen Niedersachsen.

Es gibt kein standardisiertes Antragsverfahren. Von unseren Antragstellern erwarten wir die transparente Darstellung des Projektes und den Nachweis, dass das Projekt im skizzierten Rahmen umsetzbar ist. Dazu benötigen wir insbesondere Angaben dazu, wie die zeitliche Planung aussieht und wie der personelle und der finanzielle Aufwand kalkuliert wird.

Bitte bedenken Sie, dass uns in allen Förderbereichen eine Vielzahl von Anträgen erreicht und wir aus den vielen sehr guten und engagierten Projekten einzelne auswählen müssen. Bei der Auswahl bemühen wir uns darum, Projekte zu finden, die beispielhaft zur Lösung eines Bedarfs beitragen und im Idealfall auch übertragbar sind. Die NORDMETALL-Stiftung verfolgt in ihren drei Förderbereichen thematische Schwerpunkte, deren Ausrichtung sich im Laufe der Zeit verändern kann.

Die Gremien, die über die Anträge entscheiden - unser Kuratorium und unser Vorstand - tagen halbjährlich, sodass wir einen entsprechenden zeitlichen Vorlauf für unsere Entscheidung benötigen.

 

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern an uns, um eine erste Einschätzung zu den Aussichten auf Förderung Ihres Vorhabens zu erhalten. Namen und Kontaktdaten finden Sie  hier.

Aktuell fördern wir

Bildung und Wissenschaft
Projekte, die dazu beitragen, Fachkräfte für die Metall- und Elektroindustrie zu gewinnen
Stärkung der Lehre und Förderung von Naturwissenschaft und Technik

Kultur
Projekte, die Kultur anders erlebbar machen
Qualifizierung der Kulturvermittlung und Kultur in ungewöhnlichen Zusammenhängen

Gesellschaft
Förderung des ehrenamtlichen Engagements von Menschen für Menschen
Projekte, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken